*
H_Gastro_Nord
blockHeaderEditIcon
Gastropraxis Köln Nord

Dr. med. Hans Peter Behrenbeck

Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie

Leistungsspektrum

Unsere modern ausgestattete Gemeinschaftspraxis für Gastroenterologie und Hepatologie finden Sie im Facharztzentrum am Heilig Geist-Krankenhaus in Köln-Longerich. Als erfahrene Spezialisten behandeln wir alle Erkrankungen der Verdauungsorgane wie Speiseröhre, Magen, Darm, Leber, Gallenblase und Gallenwege sowie der Bauchspeicheldrüse.

Alle modernen diagnostischen und therapeutischen Verfahren der Gastroenterologie stehen in unserer Praxis zur Verfügung. Wir setzen die Endoskopie zur Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Verdauungstraktes ein und verfügen über zwei Arbeitsplätze, die mit den modernsten Geräten ausgestattet sind. Kleinste Veränderungen der Verdauungsorgane können durch besonders hochauflösende Video-Endoskope in HDTV und virtuelle Färbemethoden, der Chromoendoskopie, frühzeitig erkannt werden. Das ist auch ein wesentlicher Bestandteil der Vorsorge. Die Vorsorgekoloskopie, die Darmspiegelung, ist in Deutschland fester Bestandteil der Krebsfrüherkennung ab dem 55. Lebensjahr.

Darüber hinaus bieten wir bei speziellen Fragestellungen die Kapselendoskopie des Dünn- und Dickdarms an. Dabei wird eine Kapsel geschluckt, die eine winzige Videokamera enthält.

Auf Wunsch führen wir die endoskopische Untersuchung mit einer Beruhigungsspritze durch. Dabei erfolgt eine kontinuierliche Überwachung mithilfe moderner Monitore zur Sicherheit unserer Patienten. Durch die Kooperation mit dem Heilig Geist-Krankenhaus können wir auch komplexe therapeutische endoskopische Behandlungen durchführen und eine optimale Patientenüberwachung gewährleisten.

Die hygienischen Anforderungen an unsere Endoskopieabteilung genügen höchsten Ansprüchen und erfüllen alle gesetzlichen Vorgaben. Selbstverständlich werden regelmäßig Hygienekontrollen von unabhängigen Instituten durchgeführt.

Weitere Schwerpunkte unser Praxis sind die Sonografie (Ultraschall-Untersuchung) der Bauchorgane, die hochauflösende Darmsonografie und die Kontrastmittelsonografie. Zusätzlich verfügen wir über ein breites Spektrum an Funktionsuntersuchungen, wie zum Beispiel den Atemtest zur Abklärung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Bei Erkrankungen der Speiseröhre greifen wir auf spezielle Untersuchungen, die pH-Metrie und Manometrie, zur exakten Diagnostik zurück. Des Weiteren bieten wir Spezialsprechstunden für Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, CED, oder chronischen Lebererkrankungen an.

Für Notfälle ist eine kurzfristige Terminvereinbarung möglich.

Diagnostik:

  • Gastroskopie (Magenspiegelung)
  • Koloskopie (Dickdarmspiegelung)
  • Kapselendoskopie (Diagnostik des Dünn- und Dickdarms durch Videokapsel)
  • Sonografie des Abdomens (Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane) mit Farbduplex
  • Hochauflösende Darmsonografie
  • Kontrastmittelsonografie
  • Ultraschallgesteuerte Feinnadelbiopsie (Gewebeentnahme)
  • H2-Atemteste mit Laktose, Fruktose, Glukose, Sorbit
  • C13-Atemtest zur Diagnostik auf Helicobacter pylori
  • pH-Metrie/Impedanzmessung (Säuremessung der Speiseröhre)
  • High-resolution Ösophagusmanometrie (Druckmessung der Speiseröhre)

Therapie:

  • Mukomyotomie bei Zenkerdivertikel: endoskopische Behandlung von Divertikeln (sackförmige Ausstülpungen) der Speiseröhre
  • Ösophagusvarizenligatur: endoskopische Behandlung von Krampfadern in der Speiseröhre
  • Behandlung der Achalasie: Funktionsstörung der unteren Speiseröhre durch Ballondilatation
  • Endoskopische Mukosa Resektion (EMR) von Barrettneoplasien: Schleimhautabtragung von Tumorvorstufen sowie Frühkarzinomen der Speiseröhre
  • Radiofrequenzablation (RFA) mit dem BARRX-Verfahren von Barrettneoplasien: Behandlung von Tumorvorstufen der Speiseröhre
  • Bougierung/Ballondilatation: Aufdehnung von Engstellen im Magen-/Darmtrakt
  • Stentimplantation: endoskopisches Einsetzen von Prothesen im Magen-/Darmtrakt
  • Behandlung von Blutungen im Magen-/Darmtrakt
  • Argon Plasma Coagulation (APC) bei Gefäßanomalien (Angiodysplasien)
  • Perkutane endoskopische Gastrostomie: endoskopische Anlage einer Ernährungssonde in den Magen
  • Polypektomie und Endoskopische Mukosa Resektion (EMR) von Adenomen: endoskopische Behandlung und Schleimhautabtragung von sehr großen Polypen
  • ERCP (endoskopische Röntgendarstellung der Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge) mit endoskopischer Papillotomie: Erweiterung der Einmündung des Gallenganges durch Schnitt und Entfernung von Steinen aus dem Gallengang, Einsetzen von Prothesen in den Gallengang
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa)
  • Chronische Lebererkrankungen (Hepatitis B, Hepatitis C, autoimmune Lebererkrankungen)

Besonderheiten zum Leistungsspektrum

Durch die räumliche Anbindung an das Heilig Geist-Krankenhaus haben wir die Möglichkeit, ein großes Spektrum an komplexen therapeutischen Eingriffen durchzuführen. Somit kann, falls medizinisch notwendig, anschließend eine stationäre Überwachung erfolgen. Durch diese Kooperation ist eine optimale Behandlung und Nachbeobachtung gewährleistet.

Zertifizierungen

  • BNG-Zertifikat „Chronisch entzündliche Darmerkrankungen" (CED)
  • BNG-Zertifikat „Hepatologie"
  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001
  • Regelmäßige freiwillige Hygienekontrollen durch unabhängige Institute gemäß der RKI-Richtlinien (unabhängig von den gesetzlich vorgeschriebenen Untersuchungen)

Angaben zur Ausstattung

  • Zwei hochmoderne Endoskopiearbeitsplätze mit EXERA III Prozessoren (Firma Olympus)
  • Hochauflösende (HDTV) Video-Endoskope der neuesten Generation
  • Vier Reinigungs- und Desinfektionsvollautomaten
  • Modernes hochauflösendes Ultraschallgerät (Firma GE), Degum Geräteliste Stufe III

Curriculum vitae

1965    
Geboren in Göttingen

1986 – 1992    
Studium der Humanmedizin an der Philipps-Universität Marburg und der Universität zu Köln

1992 – 1996    
Assistenzarzt der Inneren Medizin II am Krankenhaus Düren (Prof. Dr. Helmut Leonhardt)

1995
Promotion

1996 – 2001    
Assistenzarzt an der Medizinischen Klinik Köln-Holweide, Kliniken der Stadt Köln (Prof. Dr. Friedhelm Saborowski)

1998
Facharzt für Innere Medizin

2001 – 2002    
Assistenzarzt, ab Oktober 2001 Funktionsoberarzt, Abteilung für Gastroenterologie, Kreiskrankenhaus Waldbröl (Prof. Dr. Eckhard Bauer)

2001
Spezielle Internistische Intensivmedizin

2002 – 2006    
Oberarzt, ab Oktober 2003 Leitender Oberarzt am Evangelischen Krankenhaus Köln-Weyertal (Dr. med. Claus Benz)

2004
Facharzt für das Teilgebiet Gastroenterologie"

2007
Niederlassung als Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie" in der GastroPraxis Köln Nord 

Diabetologie

Mitgliedschaften    

  • Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen (DGVS)
  • Bundesverband Gastroenterologie Deutschland (BVGD)
  • Deutsche Gesellschaft für Endoskopie und bildgebende Verfahren (DGE-BV)
  • European Fellow in Gastroenterology (EUMS)
  • Bund niedergelassener Gastroenterologen (BNG)
A_Behrenbeck
blockHeaderEditIcon

Dr. med. Hans Peter Behrenbeck

Kontakt

Dr. med. Hans Peter Behrenbeck

Grassegerstraße 105
50737 Köln

T. 0221 35 58 77-0
F. 0221 35 58 77-15

www.gastropraxis-koeln-nord.de


Gemeinschaftspraxis

Dr. med. Michael Boedler
Dr. med. Grischa Terheggen
Dr. med. Thomas Toermer

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail