*
H_Leuwer
blockHeaderEditIcon
HNO-Heilkunde Praxis Leuwer

Dr. med. Gero Quante

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Leistungsspektrum

Unsere Belegabteilung für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde der Klinik Links vom Rhein in Köln bekämpft Erkrankungen von Hals, Nase und Ohren schonend für den Patienten durch eine optimale Kombination von konservativer und operativer Therapie. Notwendige Operationen können dabei sowohl ambulant als auch stationär durchgeführt und nachbetreut werden. Durch unsere unterschiedlichen Schwerpunkte können wir das gesamte Spektrum der HNO-Heilkunde bis auf die größere Tumorchirurgie und die mikrochirurgische Mittelohrchirurgie abdecken. So erhalten Sie von der Diagnose über die Therapie bis zur Genesung eine Behandlung aus einer Hand.

Einer der Schwerpunkte unserer HNO-Abteilung ist die Behandlung von Kindern. Wir verbinden hier moderne Therapieverfahren und persönliche Zuwendung als zeitgemäße Form der Medizin und Leitbild der Klinik Links vom Rhein.

Ein weiterer Praxisschwerpunkt ist die konservative und operative Therapie von Stimmstörungen, die mit Veränderungen des Kehlkopfes einhergehen.  Bei Mandel- und Schnarch-Operationen setzen wir die neuartige Operationsmethode „Coblation“ ein. Dabei handelt es sich um eine innovative Technologie, die effektiv und schnell weiches Gewebe mit dem Einsatz von Radiofrequenzenergie und Kochsalzlösung abträgt. Die Methode verursacht weniger Schmerzen und sorgt für einen schnelleren Heilungsprozess als herkömmliche Operationen.

Unsere Praxis hat patientenfreundliche Öffnungszeiten täglich von 7.30 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 18.00 Uhr. Das heißt, wir sind auch  Mittwoch- und Freitagnachmittag für Sie da. 

  • Diagnostik und Therapie aller HNO-Erkrankungen
  • Konservative und operative Therapie von Erkrankungen, die mit Stimmstörungen einhergehen
  • Allergologische Diagnostik und Therapie (spezifische Immuntherapie)
  • Operative HNO-Heilkunde
    • Adenotomie, Tonsillektomie, Tonsillotomie, Parazentesen, Paukenröhrcheneinlagen
    • Nasenscheidewand-, Nasennebenhöhlenoperationen, Nasenmuscheloperationen
    • Mikrolaryngoskopische Kehlkopfoperationen
    • Halsoperationen (diagnostische LK-Exstirpation, Halszysten, Speicheldrüsenoperationen etc.)
    • Operationen bei „Schnarchen": Uvulovelopharyngoplastik und andere

Besonderheiten des Leistungsspektrum

  • Operationen werden sowohl in der HNO-Belegabteilung der Klinik Links vom Rhein als auch in der HNO-Belegabteilung des Krankenhauses der Augustinerinnen in der Kölner Südstadt durchgeführt
  • Operationen können ambulant oder stationär durchgeführt werden
  • Bei Korrekturen der Nasenscheidewand und Nasennebenhöhlenoperationen werden KEINE Nasentamponaden eingesetzt

Zertifizierungen

  • Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001:2000

Angaben zur Ausstattung

Geräte zur Durchführung von:

  • Ton-, Sprachaudiometrie, Tympanometrie, Stapediusreflexmessungen etc.
  • TEOAE-Messung (Transitorisch evozierte otoakustische Emissionen)
  • Elektrische Reaktionsaudiometrie (BERA, Messung der frühen akustisch evozierten Potentiale (FAEP))
  • Videonystagmografie (VNG) als Form der thermischen Vestibularisprüfung
  • Laryngostroboskopie und Rhinomanometrie

Curriculum vitae

1972    
Geboren in Düsseldorf

1992 – 1998    
Studium der Humanmedizin an der RWTH Aachen bis zum 2. Staatsexamen

1995 – 1996    
Einsemestriger Studienaufenthalt an der Universität zu Wien/ Österreich

1998 – 1999    
Praktisches Jahr an der Universität zu Köln

1999    
Chirurgisches Tertial an der University of Stellenbosch, Tygerberg/Südafrika

1999 – 2000    
Arzt im Praktikum an der HNO-Klinik der Universität zu Köln, Mitarbeit im Teilprojekt C3 des Sonderforschungsbereiches (SFB) 419 

2001    
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der HNO-Klinik der Universität zu Köln

2002    
Promotion an der Medizinischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen zum Thema „Mutationsanalyse des P53-Gens bei menschlichen nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinomen"

2004    
Ernennung zum HNO-Facharzt

Seit 2004    
DRG-Beauftragter der Klinik

Seit 2007    
Oberarzt der HNO-Uniklinik Köln

2008    
Erhalt der Zusatzbezeichnung „Stimm- und Sprachstörungen"

Juli 2010    

  • Niederlassung als Facharzt für HNO in der Klinik Links vom Rhein in Köln
  • Belegarzt für HNO am Krankenhaus der Augustinerinnen
  • Belegarzt der Klinik Links vom Rhein
A_Quante
blockHeaderEditIcon

Dr. med. Gero Quante

Kontakt

Dr. med. Gero Quante

Klinik Links vom Rhein
Schillingsrotter Straße 39–41
50996 Köln

T. 0221 39 80 01-40
F. 0221 39 80 01-41

www.links-vom-rhein.de

Gemeinschaftspraxis

Dr. med. Stephan Leuwer

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail